Nachhaltig und ausgeglichene Arbeit mit Fach-Menschen für Menschen!

Legen Sie Wert auf:

  • Work – life – Balance
  • Langfristige und stabile Stelle
  • angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Loyalität
  • Angemessenes Gehalt
  • Weiterbildungsoptionen und Entwicklung

…dann sind Sie der richtige Kandidat!

SENDEN SIE IHRE BEWERBUNG AN: medprof@jobsucher.doctor

 

Nachhaltig und ausgeglichene Arbeit mit Fach-Menschen für Menschen!

Medizinisches Personal hat Anrecht auf eine gute Work-Life-Balance!

Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit und Privat­leben ist dem medizinischen Personal trotz Karriere zunehmend wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt insbesondere eine qualitative Studie der Landes­ärzte­kammer Hessen. Gerade junge Menschen der Generation Y (um 1980 geboren) legen Wert auf die Einhaltung der Arbeits­zeiten (Frauen: 42,5 %/Männer: 37,1 %) oder die Möglichkeit einer Teilzeit­tätigkeit (Frauen: 15,8 %/Männer: 3,6 %). Sie möchten mehr Zeit für Kinder, Familie, Hobbys, Freunde und die Verwirklichung persönlicher Ziele und Wünsche. Die Kranken­häuser und Kliniken reagieren – z. B. mit Teilzeit­angeboten oder Kinder­betreuung.

Gehalt

Ärzte – Durchschnittsgehalt (im Krankenhaus)

In der Klinik und im Krankenhaus werden Ärzte nach Tarifvertrag bezahlt. Neben der Position bestimmt die Dauer der Berufsausübung das Gehalt. Ärzte im Krankenhaus beziehen im Durchschnitt folgende Gehälter.

Es existieren verschiedene Tarifverträge in Deutschland, hierzu zählen die Verträge für:

  • Universitätskliniken (z.B. Charité Berlin, Universitätsklinikum Frankfurt)
  • kommunale Krankenhäuser (z.B. Kliniken der Stadt Köln, Klinikum Dortmund)
  • private Krankenhäuser (z.B. Kliniken der Betreiber Helios oder Asklepios)

So beträgt zum Beispiel das Einstiegsgehalt als Assistenzarzt im Jahr 2021 Brutto pro Monat):

  • in der Uniklinik 4.938 Euro
  • an kommunalen Krankenhäusern 4.694 Euro
  • in privaten Krankenhäusern am Beispiel Helios 5.109 Euro

Pflegefachkraft – Durchsschnittsgehalt

Das durchschnittliche Gehalt für Krankenpfleger und Krankenschwestern beträgt 2.590 € brutto pro Monat (ca. 32.100 € brutto pro Jahr).
Als Krankenpflegefachkraft verdient man zwischen einem Minimum von 1.800 € brutto pro Monat und einem Maximum von über 3.800 € brutto pro Monat. Das Durchschnittsgehalt besteht aus Grundgehalt plus mögliche Zulagen (beispielsweise für zusätzlichen Nachtdienst und Sonntagsarbeit).

Gehalt – Verteilung

Erfahrene und qualifizierte Fachkräfte wie Fachkrankenschwestern Psychiatrie, Krankenpfleger Intensivstation oder Krankenpfleger/-schwestern in Führungspositionen (als Stationsleiter/in) könne besser verdienen.
Das tatsächliche Gehalt als Krankenschwester / Krankenpfleger bzw. als Pflegefachkraft hängt in der Regel davon ab, ob man nach einem Tarifvertrag vergütet wird.
Tarifgebundene Arbeitgeber sind z.B. öffentliche Einrichtungen und kirchliche Verbände, während das Gehalt für Krankenpfleger/innen in privaten Einrichtungen nicht tariflich geregelt ist.

Bürokratischer Arbeitsmarktzugang

Bürokratischer Arbeitsmarktzugang für ausländische medizinisches Personal

1. Qualifikationsanerkennung:

Die MedProf mit Hauptsitz in Berlin Ist ein werteorientiertes Unternehmen, das den Schwerpunkt auf offiziente und effektive Qualifikationsanerkennung von Medizinischem Personal mit Drittlands-Ausbildungen in staatlich reglementierten Berufen legt.

2.  Arbeitsmarktzugand:

Weiterhin wird durch MedProf dem Fachpersonal der Zugang zum erlaubnispflichtigen Arbeitsmarkt gewährt, welcher streng definierten bürokratischen Richtlinien unterlegt.

3. Individuelle Beratung:

Die Dienstleistung umfasst eine persönliche und individuelle Berleitung durch alle erforderlichen Prozesse.

Zeitersparnis:

Das Konzept der MedProf ermöglicht allen Beteiligten eine Zeitersparnis von mehr als 6 Monaten.

 

Telefon

(0176) 87900835

Adresse

10707 Berlin
Düsseldorferstr. 48

Email

medprof@jobsucher.doctor

Online Zeiten

Mo bis Fr
10.00 bis 18.00 Uhr